Bettina Grober  Restaurierung

gallery/logo bg 3_

Gemälde

Skulptur

Moderne Kunst

Rahmen

Meine Leistungen im Überblick

 

  • Expertise/ Untersuchung des Erhaltungszustandes und Erstellung von Maßnahmenkonzepten einschließlich Kostenkalkulation
  • Durchführung konservatorischer und restauratorischer Maßnahmen an Gemälden auf verschiedenen Bildträgern, Skulpturen und Kunstwerken aus Holz mit gefasster Oberfläche nach ausführlicher Begutachtung
  • Materialtechnische Untersuchungen
  • Erstellung von Zustands- und Restaurierungsdokumentationen in Wort und Bild
  • Anfertigung von Leihgabenbegleitblättern mit Zustandserfassung, Kartierungen oder Abbildungen, Transport- und Präsentationsbedingungen
  • Wartung von Sammlungen und Einzelkunstwerken
  • Beratung zur präventiven Konservierung
  • Beratung beim Handling und Transport ihrer Kunstwerke

 

Für eine individuelle Begutachtung Ihres Kunstwerkes sprechen Sie mich gerne an.
Die Voruntersuchung und Kostenschätzung für eventuell anstehende konservatorische und/oder restauratorische Maßnahmen sind selbstverständlich für Sie kostenlos und unverbindlich.

Arbeitsweise

Einer erfolgreichen Restaurierung geht immer eine genaue Analyse des Kunstwerkes voraus. Dies beinhaltet neben der Identifizierung des Objekts und der Beurteilung seiner (historischen) Bedeutung als Kulturgut insbesondere kunsttechnologische Untersuchungen für die Bestimmung der Bestandteile und des Aufbaus sowie der Art und des Umfangs der Veränderungen und Schadensphänomene sowie dessen Ursachenfindung. Für die Untersuchungen setze ich moderne Verfahren ein.

Anhand der Ergebnisse der Voruntersuchung kann ich anstehende Maßnahmen kalkulieren, passende Mittel wählen, um die Ästhetik, die Künstlerintention und die Geschichte des Kunstwerks mit seiner Patina in bestmöglichen Einklang zu bringen.

 

Bei der Restaurierung gehe ich möglichst sensibel und vorsichtig nach aktuellem wissenschaftlichem Standard vor und beachte stets die Devise „so viel wie nötig, so wenig wie möglich“, um immer das Original in bester Weise zu erhalten und somit nicht nur dem ideellen Wert zu dienen, sondern auch den objektiven Wert, der sich in Zahlen ausdrücken lässt und ganz wesentlich vom Zustand des Werkes abhängig ist.