Bettina Grober  Restaurierung

gallery/logo bg 3_

Gemälde

Skulptur

Moderne Kunst

Rahmen

Über mich

Seit 1998 hat mich der Beruf des Restaurators gepackt, angefangen mit den studienvorbereitenden Praktika, über das Studium an der FH Köln, bin ich seit 2006 in unterschiedlichen Häusern und an unterschiedlichen Projekten als Diplom-Restauratorin (FH) tätig. Die letzten Jahre habe ich als Werkstattleiterin bei Ars Servandi, seit 2011 eine Marke der Firma Werkladen Conzen Kunstservice GmbH, viele verschiedene Aufgabengebiete abgedeckt. Dazu zählten die Restaurierung von zahllosen Gemälden, Skulpturen, zeitgenössischen Objekten und Rahmen, die Betreuung des Leihverkehrs am Museum Kunstpalast Düsseldorf und am Kunstmuseum Mülheim a. d. Ruhr, die Mitarbeit und Bearbeitung vieler Projekte in der Denkmalpflege, Öffentlichkeitsarbeit unter anderem durch die Beteiligung an der Nacht der Museen und verschiedenen Kunstabenden, private Sammlungsbetreuung und Inventarisierung.

Ein kleiner Einblick in meinen beruflichen Werdegang

 

1998-1999          Atelier für Denkmalpflege, Lauda-Gerlachsheim
                               Restauratorische Tätigkeit im Bereich Denkmalpflege und Museumsarbeit  in den Gebieten der
                               Leinwand- und Tafelgemälde, gefasste und ungefasste Skulpturen sowie im Bereich der Wandmalerei

 

1999 – 2001       Museum Wiesbaden, Restaurierungswerkstatt für Gemälde / Skulptur
                               Vorbereitung und Betreuung verschiedener Ausstellungen, Kurierbegleitungen, Klimaüberwachung,
                               Rahmung von Gemälden und Graphiken, Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahmen an Leinwand-
                               und Tafelgemälden, Zierrahmen und gefassten Holzskulpturen

 

2001 – 2006       Fachhochschule Köln, Fakultät für Kulturwissenschaften,
                             Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft, Studienrichtung: Gemälde / Skulptur,
                             Abschluss mit dem Diplom im März 2006, Thema der Diplomarbeit: Teer und Teerpech in der Malerei

 

2006                    Mitwirkung an der Restaurierung an dem Hauptaltar der Kirche St. Clemens in Porz-Langel, Köln

 

2006 – 2007       Restauratorin im Museum K20K21, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

 

2006 ­ 2011          Freiberufliche Tätigkeit als Restauratorin
                               - Konservierung und Restaurierung verschiedener Objekte zunächst in den Kalker Werkstätten in Köln,
                                   seit Nov. 2006 in eigenem Werkstattraum in Düsseldorf; Inventarisierung einer privaten
                                   Skulpturensammlung mit materialtechnischem Befund und Zustandserfassung;
                               - Freiberufliche Mitarbeit im Restaurierungs-Atelier Krieger - Stahlmann  GbR,
                                   später Ars Servandi GmbH, Düsseldorf
                               - Werkvertrag mit dem Landesamt für Denkmalpflege Hessen, Schloss Biebrich, Wiesbaden
                                   Materialtechnische Untersuchungen, Restaurierungs- und Konservierungsmaßnahmen am
                                   Schöllenbacher Altar

 

2011 - 2018        Vollzeitangestellt als Restauratorin, Werkstattleitung bei Ars Servandi GmbH, Düsseldorf
                              (seit September 2014 ist Ars Servandi eine Marke der Werkladen Conzen Kunst Service GmbH)

 

 

seit April 2018   bin ich wieder freiberuflich für Sie und ihre Kunstobjekte tätg.